Ein Vaterschaftstest veränderte alles

Ich hätte nie gedacht, dass es mal so enden würde. Eigentlich war alles gut, so schien es zumindest. Meinen Partner hatte ich vor ca. sieben Jahren kennengelernt. Wir waren sehr verliebt. Natürlich gab es auch Konflikte und wir hatten Baustellen zu bewerkstelligen. Doch auch das bekamen wir hin. Es gab einige Tiefs, doch wir arbeiteten an uns. All diese Hürden brachte uns letztendlich näher zusammen und so gründeten wir eine Familie. Überglücklich starteten wir unser gemeinsames kleines Dasein in einem Reihenhaus. Dann passierte es, etwas was mir den Boden unter den Füßen wegzog. Ich erwischte meinen Freund dabei, wie er mit einer Frau schrieb – einer Frau, die ich nicht kannte. Es ging so weit, dass er jeden Abend eine Ausrede erfand, um dieser Frau noch zu schreiben. Es gab viele Tränen und Streit. Es schien aussichtslos. Nun war also diese Frau unser Thema. Die Zeit verging und wir dachten darüber nach uns zu trennen. Da passierte es. Eines Tages kam ich früher als geplant von der Arbeit. Ich ging nichts ahnend die Haustür hinein und erstarrte vor Schreck. Es kam mir ein Kind krabbelnd entgegen – nicht unser Kind.

Aussichtslos

Starr vor Entsetzen blieb ich in der Haustür stehen. Mir fiel die Tasche zu Boden und ich starrte das Kind mit offenem Mund an. Es hatte blonde Haare und war gerade mal ein Jahr alt. Ich selbst hatte braune Haare, mein Freund auch. Mein Herz blieb stehen. Wessen Kind war das? Dieser Moment kam mir wie eine Ewigkeit vor. In Wirklichkeit waren es vielleicht 20 Sekunden. Da kam eine Frau um die Ecke. Sie war blond. Sie schaute mich erschrocken an. Im Hintergrund hörte man meinen Freund, fragte ob sie auch einen Tee wolle. Als sie nicht antwortete kam mein Freund ebenfalls in den Flur. Eins war mir klar: ich musste herausfinden: wer war der Vater dieses Kindes. Eigentlich wusste ich es schon, doch ich wollte es sicher wissen. Also suchte ich nach einer Möglichkeit einen Vaterschaftstest machen zu lassen. 

Vaterschaftstest

Natürlich wollte mein Freund das nicht. Eine Behörde half mir, er musste einen Vaterschaftstest machen. Diese Zeit werde ich nie vergessen. Noch nie verspürte ich solch eine Wut. Das Ganze was danach kam, der Umzug, die Auseinandersetzung darüber wer was behalten würde und zu wem unser Kind zieht. Es war grausam. Letztendlich hatte ich Recht. Der Vaterschaftstest zeigte eindeutig: das blonde Kind war von meinem Freund gezeugt. Die Frau im Flur war die Mutter. 

Schreibe einen Kommentar